SV Fürstenhausen : SV Klarenthal

Niederlage beim SV Fürstenhausen


Nach dem Sieg im Derby letzte Woche wollte man in Fürstenhausen nachlegen und endlich das erste Auswärtsspiel gewinnen.

Die Partie begann sehr gut für unser Team. Man spielte aus einer sicheren Defensive heraus und ließ kaum nennenswerte Chancen zu. Selbst kam man in der 12. Minute zum 1:0 durch Cemal. Nach knappen 35 Minuten fing die Mannschaft an langsam den Faden zu verlieren und es streuten sich Fehler ein. Eine wahre Fehlerkette führte dann auch zum Ausgleich und so ging es mit 1:1 in die Kabine.

Nach der Pause konnte man an die gute Leistung der ersten Halbzeit nicht anknüpfen. Weitere teils katastrophale Fehler unterliefen den Spielern, die dann auch vom Gegner gnadenlos ausgenutzt wurden. Und so sah man sich urplötzlich mit 3:1 im Rückstand. Durch einen Elfmeter konnte man auf 3:2 herankommen, aber quasi im Gegenzug erlaubte man dem Gegner den alten Rückstand wieder herzustellen.

Schade, dass man dieses Spiel verloren hat. Hier war mehr drin. Doch wie so oft hat die Mannschaft sich selbst geschlagen… Endstand 5:2


SV Klarenthal Jugend: Michael Schilz, Timmi Wilhelm, Matthias Schmelzer (65. Ronny Mast), Mike Seiwert, Jens Weisgerber (85. Lars Krämer), Mirco Rupprecht, Carsten Wilhelm (65. Björn Held), Yannick Scherer, Oliver Huth, Cemal Bülbül (60. Marco Dittgen), Kevin Leckinger - Trainer: Bastian Kaufmann - Trainer: Pascal Deuber

Tore: 0:1 Cemal Bülbül (12.), 3:2 Oliver Huth (61.)

Zurück zur Übersicht
Unsere Partner